LOGSOL · Referenzen Logistikprodukte Cooper Standard

LOGSOL · Referenzen Logistikprodukte

Ihr Ansprech­partner

David Wustmann
David Wustmann Bereichsleiter für Logistikprodukte
+49 351 314423-50 E-Mail

Referenzen Planung Referenzen Produkte

Cooper Standard

Cooper Standard

Der Kunde

Cooper Standard zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Systemen und Komponenten für die Automobilindustrie. Die Produktpalette umfasst u. a. Gummi- und Kunststoffdichtungen, Kraftstoff- und Bremsleitungen sowie Antivibrationssysteme. Derzeit beschäftigt Cooper Standard über 30.000 Mitarbeiter in 20 Ländern – davon rund 800 Angestellte im Werk Vitré, Frankreich. Der Hauptsitz von Cooper Standard liegt in Michigan, USA.


Das Projekt

Mit dem Ziel der Effizienzsteigerung stellt Cooper Standard seine Produktionsversorgung derzeit europaweit auf Routenzüge um. Am Standort Vitré hatte die neue Technik zu Projektbeginn gerade Einzug gehalten und wurde mittels unterschiedlicher Programme, wie AutoCad und MS Excel, geplant. Für die weitere Routenplanung suchte der Kunde nach einer Komplettlösung, die alle Ergebnisse konsolidiert und so eine transparente, einheitliche Datenbasis gewährleistet. Zur Aufdeckung von Optimierungspotenzialen im eingesetzten Routenzugsystem, benötigt Cooper Standard Vitré außerdem eine integrierte Funktion, mit der sich verschiedene Szenarien modellieren lassen. Seit Oktober 2016 unterstützt LOGSOL den Kunden bei diesem Vorhaben mit dem Routenzugplanungstool RoutMan. Im Rahmen eines zweitägigen Workshops, inkl. User-Schulung vor Ort, galt es, sowohl erste bestehende Routen nachzubilden, als auch neue zu erstellen. Dafür entwickelte LOGSOL ein allgemeines Praxisbeispiel, welches die User vollumfänglich in die Software einführte. Anschließend bildeten die Teilnehmer selbstständig Projekte in RoutMan ab und berechneten individuelle Szenarien, bspw. wurden Routen auf Kombinationsmöglichkeiten geprüft und weitere Produktionsbereiche der Versorgung mittels Routenzug zugeordnet.


Die Ergebnisse

Nach der ausführlichen Schulung können die zuständigen Planer auf Kundenseite RoutMan jetzt auch komplett in Eigenregie nutzen. Schon während des Workshops ließen sich dabei erste Optimierungsansätze identifizieren, welche im Rahmen der 12-monatigen SaaS-Nutzung weiter vertieft werden.

 

Das sagt der Kunde

 

“We spent two days of workshop with LOGSOL with using RoutMan software. During these two days, we could understand how RoutMan is working and the most important, what type of criteria is taken in account. Criteria that could easily influence the efficiency of our trains. At the same time, we could use RoutMan for existing cases (to check our choices done previously) and on future changes. Suggests we got from RoutMan seems interesting and pertinent. We have now some time in front of us to use RoutMan by ourselves and get the confirmation about our first feeling.”

 

Nicolas Peyrethon, Supply Chain Manager, Cooper Standard

 

 

RoutMan Mehr über RoutMan

Zurück zur Übersicht