Aktuell sind keine Termine vorhanden.

LOGSOL Projektberichte LOGSOL · Referenzen Logistikplanung

LOGSOL Projektberichte

Ihre Ansprech­partner

Michael Borowski und Martin Schöne
Michael Borowski und Martin Schöne Bereichsleiter für Logistikplanung
+49 351 314423-200 E-Mail

Referenzen Planung Referenzen Produkte

Branche

Automobilzulieferer

Aufgabe

Planung der Logistik und Organisation von Umzügen im Rahmen einer Werksintegration auf die bestehenden Flächen im laufenden Produktionsbetrieb

Kundenmeinung

„LOGSOL bot uns kurzfristig einen fachlich sehr versierten Logistikplaner an, der durch seinen Blick von Außen noch zusätzliche Ideen für unser Projekt eingebracht hat. Vor allem aber überzeugt nicht nur die Theorie, sondern auch die wirklich tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung.“

Sandra Grausam, Leiterin Logistik, Werk Mühlacker, MAHLE Behr GmbH & Co.

Branche

Handel, Engineering und Dienstleistung

Aufgabe

Einführung einer belegfreien Logistik im zentralen Ersatzteillager des Zeppelin Konzerns

Kundenmeinung

„Wir haben unsere in die Jahre gekommene Lagerlogistik grundlegend erneuert und sind von einer Verarbeitung mit Papier auf ein komplett belegloses System – vom Wareneingang über die Kommissionierung bis hin zum Versand – gewechselt. Der Schritt hat sich bisher schon gelohnt ..."

 

Martin Böcker · stellv. Leiter Ersatzteillogistik · Zeppelin Konzern

Branche

Energieversorgung

Aufgabe

Zentralisierung der beiden Lagerstandorte von DREWAG und ENSO

Die Ergebnisse

Mit Abschluss des ersten Projektabschnitts wurde die Machbarkeit der Lagerzentralisierung bestätigt. Derzeit befindet sich die Fein- und Ausführungsplanung noch im vollen Gange. 2017 werden die ersten Bauabschnitte in Betrieb genommen.

Branche

Metallverarbeitende Industrie

Aufgabe

Entwicklung eines neuen Logistikkonzeptes mit der Reduktion des logistischen Aufwandes & Optimierung der internen Lagerkapazität

Kundenmeinung

„Kompetente und freundliche Ansprechpartner mit gutem fachlichen Know-How. Die Berater konnten sich gut in die internen Prozesse hineindenken und die Entwicklung einer verlässlichen Datenbasis vorantreiben."

Dr. Andreas Göttker · Head of Production & Supply Chain · VON ARDENNE GmbH