Zum Inhalt springen Zur Navigation springen Zum Fußbereich und Kontakt springen
LogiMAT Header

Von Innovationen bis Inspirationen: LOGSOLs LogiMAT-Rückblick 2024!

“SHAPING CHANGE TOGETHER” – Unter dieser Headline stand die diesjährige Intralogistikfachmesse LogiMAT in Stuttgart. Ein Thema, das in jeder Branche eine immer größere Rolle spielt: Sei es in Bezug auf die Nachhaltigkeit, Digitalisierung, KI, Modernisierung, Effizienz uvm.

Vom 19. bis 21.03.2024 standen den Besucher:innen wieder 10 prallgefüllte Hallen der Messe Stuttgart zur Verfügung, um sich über die Neuerungen, Innovationen und Entwicklungen der Branche zu informieren. Über 100.000 Logistikinteressierte besuchten über den gesamten Zeitraum die Messe, um sich ausgiebig über diverse Logistik-Themen zu informieren und die neuesten Trends auszutauschen.

In Halle 8, die auf “Software für Lagerverwaltung und Transport, Simulation, Kommissioniersysteme, Flottenmanagement“ spezialisiert ist, hatten wir die Gelegenheit, den Messebesuchenden LOGSOL vorzustellen. Unser Leitspruch “Logistikprozesse müssen einfach steuerbar sein – trotz gewachsener Komplexität” hätte für das diesjährige Thema der LogiMAT nicht passender sein können. Wir helfen unseren Kunden in einer Zeit des fortlaufenden Wandels, die Prozesse einfacher, effizienter und nachhaltiger zu gestalten und somit Kosten langfristig zu reduzieren.

E-Commerce in der Bewährungsprobe? LOGSOL beim Logistics Expert Forums

Eines unserer diesjährigen Messe-Highlights: Unser Principal Logistics and Factory Planning Bastian Scheu, hielt im Rahmen der VDI Wissensforum GmbH einen spannenden Vortrag zum Thema: “Zukunftsfähige Intralogistik im E-Commerce – Entscheidungspunkte bei der Logistikplanung”.

Die Zeit nach dem pandemiebedingten Aufschwung ist geprägt von Schwankungen, nachlassender Nachfrage und einem Mangel an Fachkräften, was die einst blühende Branche des Online-Handels in schwieriges Gewässer führt. Unter dem Thema „Der E-Commerce in der Bewährungsprobe“ tauschten sich die Expert:innen, darunter auch unser Kollege Bastian, nicht nur über bestehende Schwierigkeiten aus, sondern beleuchteten auch innovative Ansätze zur Bewältigung. Künstliche Intelligenz zeigt sich als nützliches Werkzeug zur Minimierung von Prognosefehlern im Alltagseinsatz. Zudem tragen automatisierte Verpackungslinien dazu bei, den Bedarf an Arbeitskräften zu reduzieren. Erfahrungsberichte von Brancheninsidern geben Aufschluss über deren praktischen Nutzen. Aktuelle Bestrebungen zur Entwicklung von Richtlinien im Sektor des Online-Handels wurden ebenfalls beleuchtet.

Moderiert wurde das Diskussionsforum von Prof. Dr.-Ing. habil. Thorsten Schmidt, VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL), Präsident WGTL e.V.  und Inhaber der Professur für Technische Logistik an der TU Dresden.

Innovation trifft Expertise: AutoStore am LOGSOL-Messestand

Mit Stolz präsentierten wir ein weiteres Messe-Highlight, das viele Besucher in seinen Bann zog: ein Exponat von AutoStore.

Das für seine Effizienz und Raumnutzung bekannte Lager- und Kommissioniersystem, durften wir den Messebesuchenden an unserem Stand näherbringen, wodurch uns eine eindrucksvolle Darstellung gelang, wie moderne Technologien die Logistikbranche revolutionieren können.

Die Betreuung des AutoStore-Systems lag in den Händen von Bastian Scheu und Christoph Kaufmann, unseren zwei Experten auf diesem Gebiet. Mit ihrem umfassenden Fachwissen und ihrer Leidenschaft für innovative Lösungen führten sie die Messebesuchenden durch die Funktionsweise und die Vorteile eines AutoStores. Dabei zeigten sie die technischen Feinheiten des AutoStore-Systems und die betrieblichen Vorteile auf. Zudem erörterten sie, wie sich das System nahtlos in bestehende Logistikprozesse integrieren lässt, um letztendlich die Effizienz, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit zu steigern.

Insgesamt bot die Präsentation des AutoStore-Systems durch LOGSOL auf der LogiMAT 2024 einen faszinierenden Einblick in die Zukunft der Logistik. Sie unterstrich die Bedeutung von Innovation und Expertise in einer Branche, die sich ständig weiterentwickelt und neue Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit sucht.

Schon jetzt ein LOGSOL-Glanzpunkt im Jahr 2024

Für uns ist die LogiMAT immer ein absolutes Jahres-Highlight. Wir führten spannende, inspirierende Gespräche mit Menschen aus den unterschiedlichsten Branchen. Jedes Jahr gehen wir mit neuen Erkenntnissen über die Entwicklungen der Branche und innovativen Ideen nach Hause, die wir auch in unsere tägliche Arbeit einbringen können.

Als größte Intralogistik-Messe Europas ist die LogiMAT für viele Besucher:innen der Dreh- und Angelpunkt zum Netzwerken. Auch für uns bedeutet das eine tolle Gelegenheit, Projektpartner oder alte Kolleg:innen wieder zu treffen.

Save the Date: Nächstes Jahr findet die LogiMAT vom 11. bis 13.03.2025 statt. Natürlich sind wir auch wieder vor Ort und freuen uns schon jetzt auf die kommende Messe!

Das könnte Sie auch interessieren

TdoT Chemnitz Titelbild

Zukunft gestalten: LOGSOL öffnet seine Türen in Chemnitz

2 Min. Unternehmen

Erleben Sie, wie LOGSOL am 11. April 2024 Innovation und Tradition in Chemnitz vereinte! Lesen Sie mehr über die inspirierenden Vorträge über Automatisierung und digitale Transformation der ...

Weiterlesen
Kununu-Auszeichnung-TOP-COMPANY_23-24_800x500Px

Zum dritten Mal in Folge: LOGSOL ist kununu TOP COMPANY

3 Min. Unternehmen

Zum dritten Mal in Folge: auch für 2024 durften wir wieder die kununu „TOP COMPANY“-Auszeichnung in den Händen halten. Unser kununu-Profil zeichnet zudem eine Bewertung von 4,3/5 Sternen sowie ...

Weiterlesen