Schlankes Behältermanagement

LOGSOL · Logistiksoftware Schlankes Behältermanagement

BinMan Behältermanagement

Ihr Ansprech­partner

Dr. David Wustmann
Dr. David Wustmann Bereichsleiter für Logistiksoftware
+49 351 314423-500 David.Wustmann@logsol.de

 

EINFACHE UND TRANSPARENTE DARSTELLUNG IHRER BEHÄLTERBESTÄNDE

WICHTIGE INFORMATIONEN PERMANENT UND IN ECHTZEIT VERFÜGBAR

FLEXIBLE EINBINDUNG IN IHRE IT-LANDSCHAFT Z. B. SAP ANBINDUNG

STANDARDLÖSUNG - INDIVIDUELL AUF EIGENE WÜNSCHE ANPASSBAR

Optimieren Sie Ihr Behältermanagement mit dem BinMan® und erfahren Sie eine einfache und präzise Anwendung. Die Funktionsvielfalt reicht von der Bestandsführung über die Bestellfunktion, Buchung mittels Versanddisposition bis hin zur ausführlichen Auswertung Ihrer Daten. Überzeugen Sie sich selbst anhand der Anwendungsvideos zu Auswertungsfunktionen, Buchungsabgleich mit OEM-Portalen sowie das Management von Verpackungsdatenblättern/Verpackungsvorschriften:

ÜBERSICHT DER AUSWERTUNGSFUNKTIONEN

VOLLUMFÄNGLICHE BESTANDSÜBERSICHT SOWIE DETAILLIERTER BUCHUNGSVERLAUF

INVENTURAUSWERTUNG UND MIETBERICHTFUNKTION

AUTOMATISIERTER VERSAND VON BERICHTEN (KONTOVERLAUFSBERICHT, KPI-REPORT ETC.)

BUCHUNGSABGLEICH OEM-PORTAL

AUTOMATISIERTER KONTENABGLEICH MIT FREMDPORTALEN

UNTERSTÜTZT VERSCHIEDENE OEM- UND FREMDPORTAL KONTOAUSZÜGE

STATUSTRACKING ZUR REKLAMATION BEI FREMDPORTALEN

MANAGEMENT VON VERPACKUNGSDATENBLÄTTERN

VOLLELEKTRONISCHE ERSTELLUNG, ABNAHME UND SIGNIERUNG VON VERPACKUNGSVORSCHRIFTEN

VERFÜGBARKEIT DER DOKUMENTE JEDERZEIT

STATUSTRACKING BEIM ERSTELLUNGS- UND ABNAHMEPROZESS

BinMan® Funktionen

Behälterbuchung gemäß doppelter Buchführung und Reklamationsverfahren

 

Leergutsteuerung mittels Bestellfunktion und Versandkalkulation

 

Behälterdisposition mittels Ladelisten und Lieferantenkalender

 

Stammdatenverwaltung der Behältertypen und Firmenkonten

 

Abbildung komplexer Transportbeziehungen 

(bspw. Dreiecksverkehre)

 

Individuelle Echtzeit-Bestandsübersichten (Differenzklärungen, interaktive Maps, Unterscheidung Bestandsarten etc.)

 

Vergangenheitsbasierte Reichweitenkalkulation

 

Mietpreiskalkulation

 

Inventurabwicklung mit Kontenpartnern

BinMan® Analyse, Auswertung

Managementdashboard

 

Grafische und tabellarische Bestandsverläufe

 

Exportfunktionen für Auswertungen & Kennzahlenreports (PDF, CSV, XLS)

 

Automatische Hinweismeldungen und Reports

 

Dokumentenmanagement/Upload und Organisation von Lieferscheinen, Verpackungsdatenblättern etc.

 

EDI-Schnittstellen zu bestehenden ERP-Systemen (SAP/IDoc, VDA 4913, AVIEXP Odette, DESADV etc.)

 

OEM-Portalanbindung zum automatisierten Buchungsabgleich

 

Spezifische Funktionen als mobile HP (auch für MDE-Geräte) oder native App für Tablets (Android, iOS, Windows)

 

In über 10 Sprachen verfügbar (u. a. Englisch, Chinesisch, Deutsch, Magyar)

BinMan® testen

Im Rahmen eines ersten Workshops stellen Ihnen unsere Experten die Behältermanagement-Software BinMan® in der Standardversion vor und beraten Sie über mögliche Zusatzentwicklungen, passend zu Ihren Anforderungen. Eine Testversion von BinMan® können wir Ihnen ebenfalls einrichten.

 

Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Experten Dr. David Wustmann:

David Wustmann

Termin

 

 

FLEXIBEL

SMART

TRANSPARENT

Platzsparend. Sicher. Nachhaltig.

Egal ob Automobilindustrie, Lebensmittelhandel, Maschinenbau oder Pharmalogistik – dort wo Güter bewegt und gelagert werden, sind Mehrwegbehälter nicht mehr wegzudenken. Denn durch deren Einsatz können Unternehmen ihre Logistikkosten nachweislich reduzieren, welche ansonsten für große Mengen Verpackungsmüll, beschädigtes Transportgut oder langwierige Ver- bzw. Entpackprozesse anfallen würden. Ein weiterer Pluspunkt von Gitterboxen, Kunststoffbehältern & Co. sind die deutlichen Platzeinsparungen, im Gegensatz zu Einwegverpackungen. Dabei bieten die verschiedenen Behältertypen unterschiedliche Möglichkeiten: Während sich die meisten Kunststoffbehälter beispielsweise einfach stapeln lassen, können sogenannte Klappbehälter in ihrem Volumen reduziert werden. Leere Boxen beanspruchen somit nur eine minimale Lagerfläche.