Aktuell sind keine Termine vorhanden.

LOGSOL · Neuigkeiten und Termine Profitieren Sie von den „go-digital“ Sparvorteilen für LOGSOL-Beratungsleistungen

LOGSOL · Neuigkeiten und Termine

Ihre Ansprech­partnerin

Mariann Hänsel
Mariann Hänsel Marketing und PR
+49 351 314423-19 E-Mail

News

Profitieren Sie von den „go-digital“ Sparvorteilen für LOGSOL-Beratungsleistungen

Suchen Sie nach einem erfahrenen Partner, der Sie bei der Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse unterstützt?

LOGSOL verfügt über das notwendige, fachliche Know How und hat bereits zahlreiche Projekte mit diesem Schwerpunkt erfolgreich umgesetzt. Dazu zählen u. a. die:

  • Planung und Umsetzung von papierlosen Kommissionierkonzepten
  • Entwicklung von Kennzahlensystemen zum permanenten Controlling der Logistikprozesse
  • Scheduler-Entwicklungen zur Reduzierung der Aufwände in der Auftragsvorbereitung
  • Erstellung von Lastenheften (Systemanbieterunabhängig) bezogen auf Prozessoptimierung
  • Spezifikation und Entwicklung einer Kommissioniersoftware

In einem ersten Analyse-Workshop ermitteln wir die Potenziale für Ihr Unternehmen und erarbeiten mögliche Optimierungsschritte – natürlich in enger Abstimmung mit Ihnen.

LOGSOL Beratungsleistungen sind förderfähig:
Seit August 2015 ist LOGSOL autorisiertes Beratungsunternehmen des BMWi-Modellvorhabens „go-digital“, speziell für das Modul „digitalisierte Geschäftsprozesse“. Mit „go-digital“ werden Projekte zur Entwicklung und Realisierung von IT-Geschäftskonzepten unterstützt. Förderbar sind die fachliche Beratung und die Umsetzungs-Begleitung der erforderlichen Maßnahmen zum Auf- und Ausbau von systemunterstützten Prozessen.

Wer wird gefördert?
Kleine und mittelständige Unternehmen mit bis zu 100 Beschäftigten, welche maximal 20 Mio € Jahresbilanzsumme vorweisen können und deren Sitz in Sachsen, im Ruhrgebiet oder im Raum Halle ist. 

Welche Förderleistungen gibt es?
Die geförderte Leistungserbringung muss durch ein autorisiertes Unternehmen, wie LOGSOL erfolgen und teilt sich in zwei Stufen auf: Stufe 1 – Potenzialanalyse, maximal 5 Beratertage · Stufe 2 – Konkretisierung und Umsetzung des Realisierungskonzeptes, maximal 20 Beratertage. Die Förderquote beträgt bis zu 75% und die Ausgaben für einen Beratertag sind bis zu 1.100 Euro förderfähig. 

Wollen Sie auch von den „go-digital“-Sparvorteilen profitieren? Dann beraten Sie unsere Experten Stefan Bohne und Martin Schöne gern über die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen: 

 

Was wollen Sie als nächstes tun: 

» Kontakt mit einem Experten aufnehmen

Zurück zur Newsübersicht

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.